Am 10.11. bestritten unsere Turnerinnen der Pflichtliga ihren 3.Wettkampf in der heimischen Olympiahalle. An diesem Tag gingen Jule, Sofie, Sofia, Mariana, Lilith und Ronja an die Geräte, Lilly fiel krankheitsbedingt aus. Mit einem gewissen Selbstbewusstsein und in vertrauter Halle zeigten die Mädchen tolle Sprünge und sammelten hier wichtige Punkte. Auch am Reck lief es wie bei den Wettkämpfen zuvor sehr gut. Wie würde es am Balken klappen, dem schwächsten Gerät der Mädchen? Ganz knapp konnte man auch dieses Gerät für sich entscheiden, ebenso den Boden, hier gelangen sehr schöne Übungen.Die Freude der Turnerinnen war groß als abermals der 1. Platz erzielt wurde, vor Mosbach, dem HTV, und Wieblingen.

Wir gratulieren der Mannschaft und wünschen viel Erfolg für den letzten Vorrundenwettkampf! Dieser findet bereits am kommenden Wochenende in Horrenberg statt.

Schließen