Am vergangenen Samstag, den 30. Juni, ging es für unsere zweite Mannschaft zum dritten und letzten Vorrundenwettkampf nach Wiesental. Als Tabellenführer nach den ersten zwei Durchgängen ging es neben dem Gastgeber des TSV Wiesental noch gegen die Wettkampfgemeinschaft der TG Karlsruhe-Söllingen. Geturnt wurde in olympischer Reihenfolge, also begannen unsere Mädels am Sprung. Dass der Sprungtisch inzwischen zu deren Lieblingsgeräten zählt, bewiesen sie eindrucksvoll. Fünf der besten sechs Sprünge des Wettkampfes zeigten unsere Turnerinnen, allen voran Lisa, die für ihren sauber geturnten Überschlag mit ganzer Schraube die Tageshöchstwertung von 13,55 Punkten erhielt. Durch die grandiose Mannschaftsleistung betrug der Vorsprung nach dem Sprung bereits über anderthalb Punkte. Am folgenden Stufenbarren knüpften unsere Mädels nahtlos an die guten Leistungen an, Kathi (11,30 Punkte), Chiara (11,90 Punkte) und Enya mit dem Tagesbestwert von 12,30 Punkten konnten den Punktevorsprung auf die Konkurrentinnen weiter ausbauen. Leider nicht ganz so gut lief es dann am Balken, an dem einige ungewohnte Fehler und unnötige Stürze eingebaut wurden. Glänzen konnte Leonie mit der dritthöchsten Wertung des Tages (12,65 Punkte), trotzdem büßten wir am Balken einen halben Punkt auf die Verfolger aus Karlsruhe ein. Beim abschließenden Bodenturnen zeigten unsere Mädels wieder ihr ganzes Können und konnten die Kampfrichter mit einwandfrei geturnten Übungen überzeugen. Chiara erhielt mit 14,10 Punkten ebenfalls die Tageshöchstwertung, Lisa mit 13,70 Punkten und Enya mit 13,35 Punkten rundeten den einwandfreien Mannschaftsvortrag am Boden ab.

Da durch den straffen Wettkampfablauf und die Riegeneinteilung die Leistungen der Konkurrenz nicht immer mitverfolgt werden konnten, wurde das Ergebnis bei der Siegerehrung mit Spannung erwartet. Umso überraschender und erfreulicher war dann auch der erste Platz mit einem unerwartet deutlichen Vorsprung von über vier Punkten!

Mannschaftsergebnis:

1. SG Nußloch 153,70 Punkte

2. WKG TG KA-Söllingen 149,15 Punkte

3. TSV Wiesental 144,85 Punkte

4. TV Muggensturm 144,15 Punkte

Auch in der Einzelwertung landeten unsere Vierkämpferinnen ganz vorne und lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem sich letztlich Chiara mit 50,65 Punkten vor Lisa (50,15 Punkte) durchsetzen konnte.

 

Nach der Vorrunde ergibt sich damit folgende Tabelle:

1. SG Nußloch (14 Punkte, 46 Gerätepunkte)

2. TV Bühl (10 Pkt.; 42 GP)

3. WKG TG KA-Söllingen (10 Pkt.; 32 GP)

4. TV Muggensturm (8 Pkt.; 40 GP)

5. TV Mauer (6 Pkt.; 24 GP)

6. Heidelberger TV (4 Pkt.; 20 GP)

7. SG Walldorf (2 Pkt.; 10 GP)

7. TSV Wiesental (2 Pkt.; 10 GP)

So fährt man am kommenden Sonntag, den 8. Juli, als souveräner Tabellenführer zur gemeinsamen Rückrunde nach Muggensturm und hat dort die Möglichkeit, sich für das Ligafinale zwei Wochen später zu qualifizieren, um dort um den Aufstieg in die Landesliga zu turnen. Unsere Mädels würden sich über zahlreiche Unterstützung in Muggensturm freuen. Der Wettkampf beginnt um 14 Uhr in der Wolf-Eberstein-Halle (Am Freizeitgelände 5, 76461 Muggensturm).

Schließen