Gleich drei Wettkämpfe in Folge standen für unsere jüngsten Kürturnerinnen Nele Köhler, Lia Kleindienst, Anna Schrempp, Lina Meier, Leticia Ludwig und Anna Kirchner (fehlt seit dem 2. Wettkampf verletzungsbedingt) auf dem Programm. In jedem Wettkampf erturnten unsere Turnerinnen jeweils den 3. Platz und schafften es somit immer eine Mannschaft zu schlagen.

Bei den Wettkämpfen zeigten unsere Turnerinnen Stärken und Schwächen. Vor allem der Sprung wurde zur Herausforderung für manche der Mädchen. Am Stufenbarren und am Boden konnte man ansprechende Übungen präsentieren und wichtige Punkte sammeln, auch Ronja Seelieb, die im letzten Wettkampf aushalf, holte hier wichtige Punkte. Am Balken müssen die Turnerinnen ihre Nerven besser in den Griff bekommen. Zeigten sie hier beim 1. Wettkampf sehr stabile Übungen, mussten bei den anderen Wettkämpfen doch viele Stürze hingenommen werden.

Mit 12 Mannschaften ist die diesjährige Gauklasse besetzt, nur die 8 besten Teams dürfen in der Rückrunde antreten. Am 17.11. und 25.11. (11 Uhr Olympiahalle Nußloch) haben unsere Turnerinnen die Möglichkeit, weitere Plätze gut zu machen um Anfang Dezember in die Endrunde zu kommen. Wir drücken die Daumen, ihr schafft das!

Schließen