Am Samstag, 16.07., gingen unsere jüngsten Kür-Turnerinnen in Eberbach an die Geräte.

Der Wettkampf startete am Zittergerät, dem Balken, an dem unsere Turnerinnen trotz Aufregung die Nerven behalten konnten. Noa Marlen und Ella überzeugten beide mit sauber ausgeführten Übungen, für die sie gute 10,85 und 10,65 P. erhielten. Auch Aylin turnte ihre Übung ohne Wackler und sicherte sich starke 11,4 P.

Am Boden zeigten unsere Mädels erstmals ihre schönen, individuellen Choreografien, mit denen sie Zuschauer und Kampfrichter begeisterten. Die Mannschaft setzte sich hier dank der hochwertigen Sprünge besonders von den anderen ab und sicherte sich mit drei Punkten Vorsprung den Gerätesieg. Vor allem Narin überzeugte mit ihrer ausdrucksvollen Übung, für die sie die Tageshöchstwertung von 12,55 P. erhielt. Auch Sophia präsentierte ihre tänzerische Kür ohne Fehler. Mit 12,05 P. für Aylin und 11,8 P. für Marie sicherten sich unsere Mädels auch die zweit- und drittbeste Wertung an diesem Gerät.

Motiviert gingen unsere Mädels an den Sprung, an dem allesamt saubere Überschläge zeigten.

Am letzten Gerät, dem Barren, begeisterten die Turnerinnen mit sauberen, durchgeturnten Übungen. Allen voran erturnte sich Ella mit ihrer nahezu perfekten Übung die Tageshöchstwertung von 12,2 P. Die zweitbeste Wertung des Tages von 11,7 P. ging an Marie für ihre tadellose Übung.

Dank dieser großartigen Leistungen durften sich unsere Mädels gleich bei ihrem ersten Kür-Wettkampf über den Tagessieg freuen.

  1. SG Nußloch: 137,15 P.
  2. TV Mannheim-Waldhof: 135,85 P.
  3. TV Eberbach: 130,20 P.
  4. TV Bammental 125,35 P.
  5. Heidelberger Turnverein: 123,55 P.
  6. TV Hemsbach: 118,85 P.

Zusätzlich erturnte sich Aylin den zweiten Platz in der Einzelwertung aller Turnerinnen.

Herzlichen Glückwunsch an Aylin Sulu, Marie Janson, Ella Klare, Narin Cak, Noa Marlen Blum und Sophia Gerstweiler.

Vielen Dank an unsere Kampfrichterinnen Martina Keller und Lisa Müller.

vlnr.: Sophia Gerstweiler, Noa Marlen Blum, Aylin Sulu, Narin Cak, Marie Janson und Ella Klare
Schließen