Verbandsliga sichert sich überraschend Aufstieg in die Oberliga

Nach geglückter Vorrunde bestritt unsere erste Mannschaft vergangenen Sonntag die gemeinsame Rückrunde aller acht Mannschaften. Die Rückrunde ergibt gemeinsam mit den Wettkämpfen der Vorrunde die Abschlusstabelle der Verbandsliga. Die SGN startete gut platziert auf dem dritten Platz in den Wettkampf. Glücklicherweise durften unsere Mädels an ihrem Paradegerät dem Barren starten, wo gerade Paula und Kathi einen sicheren Grundstein für einen sauberen Wettkampf legten. Gefolgt vom Zittergerät Balken, mussten wir jedoch Stürze und Unsicherheiten auf das Nußlocher Mannschaftskonto verbuchen. Die souveränen Übungen von Shari und Sophia sicherten auch an diesem Gerät überraschend eine vordere Platzierung. Die SGN-Mädels traten an Boden und Sprung gewohnt mit sauberen Übungen auf und konnten so sichere Punkte für die Mannschaft holen. Gerade Luca und Clara zeigten am Boden mit tollen choreografischen Darbietungen ihr Können. Am Sprung sicherte gerade Sandra wertvolle Punkte. Verletzungsbedingt konnte Steffi die Mannschaft lediglich am Barren unterstützen.

Verdient und doch überraschend sah die Platzierung an diesem Tag wie folgt aus:

  1. WG Forchheim/Wyhl 132,05
  2. TSV Wiesental 126,65
  3. SG Nußloch 125,95
  4. TV Überlingen 125,80
  5. KuSG Leimen 123,45
  6. TV Güttingen 121,30
  7. Heidelberg TV 120,95
  8. TV Bodersweier 119,75

Durch den dritten Platz aus der Vorrunde sichern sich unsere Mädels den 3. Platz der Verbandsliga 2018 und damit auch den letzten Aufstiegsplatz in die Oberliga 2019.

Das ist eine super Leistung, mit der im Vorfeld wohl kaum jemand gerechnet hätte. Gerade eine geschlossene Mannschaftsleistung hat zu dem tollen Gesamtergebnis beigetragen.

Glückwunsch Mädels zu diesem super Ergebnis und eurem Aufstieg!

Schließen